+++ für alle Eltern +++

Wichtige Informationen:

Regenbogen

Für alle Eltern unserer Schule

Liebe Kinder, Sorgeberechtigte und Eltern der Kinder der GGS Am Quadenweg,

für das, was wir momentan in Schule und anderswo erleben, haben wir alle keine Erfahrungswerte auf die wir zurückgreifen können . Ich bitte daher um Verständnis und Toleranz, wenn wir nicht für jedes Problem oder für jede Frage sofort eine passende Lösung haben.

Weiterhin liegt die oberste Priorität in der Vermeidung der Sozialkontakte, um andere, sich und seine Familie zu schützen und den Anstieg der Anzahl der Neuinfektionen zu verringern. Seit gestern gelten Änderungen für die Inanspruchnahme der Notbetreuung.

Zum Verständnis hier ein Auszug aus der Darstellung des Schulministeriums (siehe auch: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern und Erziehungsberechtigte, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine Erleichterung:

Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um, und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt, die in Anspruch genommen werden darf, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind.

Bitte nehmen Sie unter schulleitung@ggs-quadenweg.wesel.de Kontakt auf, falls Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen.

Die Verwaltung ist bis auf Weiteres von Mo-Fr von 8.30Uhr bis 11.30 Uhr besetzt. Der Anrufbeantworter (0281-530571) wird werktags regelmäßig abgehört.

Ich danke Ihnen, auch im Namen des gesamten Teams für ihr Verständnis und wünsche Ihnen und Ihren Familien in dieser herausfordernden Zeit alles Gute, besonders Gesundheit.

Imke Hagemann, Rektorin